27
Nov
08

Und was war heute noch?

heike-271120081

Das verrate ich Euch nicht!
🙂

Aber ein breites Grinsen kann ich mir nicht verkneifen.


16 Responses to “Und was war heute noch?”


  1. 28. November 2008 um 11:56

    Ich hab’s versucht. Ehrlich!
    Ich wollte nicht fragen, aber meine Neugier Interesse ist unüberwindlich sehr groß.

  2. 28. November 2008 um 19:01

    Ne, ne, nur Interesse!
    Gib zu, hätten wir nicht nachgefragr, wärest Du enttäuscht gewesen!

  3. 28. November 2008 um 20:04

    Sie schweigt so laut gerade. Unerhört.

  4. 28. November 2008 um 21:13

    Hört mal Ihr Süßen! Ab und an muss ich mich auch mal mit ganz banalen Dingen beschäftigen. Wie bspw. der Frage, „was soll ich nur zur Firmenweihnachtsfeier tragen?“
    Kann mir vielleicht mal dahingehend jemand zur Seite stehen? Geht das? Ja? So sieht das obere Zimmer in meiner Wohnung gerade aus, als hätte jemand meine Kleiderschränke durchwühlt. Also als hätte man da was gesucht und nicht gefunden. Mir war gar nicht bewusst, dass ich doch so viele Klamotten habe… Aufräumen wäre nicht schlecht. Oder zumindest könnte man mir mal einen Rat geben, was ich denn nun tragen soll!
    Danke.🙂

  5. 28. November 2008 um 21:51

    Die schwarze Marlenehose mit den Spinattechschuhen, oben wat schwarzes enges und ne riesen Ansteckblume plus ordentlich Make-up im Gesicht.

  6. 29. November 2008 um 06:41

    Guten Morgen @offensichtlich.
    Woher wusstest Du, dass ich so etwas im Schrank habe? 🙂
    Aber oben eng und dann auch noch eine Ansteckblume, vom „ordentlich Make-up im Gesicht“ ganz zu schweigen … ich bin mir da nicht sicher. Da mach ich doch das schöne sachliche Bild von mir kaputt, das ich seit dreizehn Jahren mühsam pflege.

  7. 29. November 2008 um 13:02

    Übrigens. Was heißt denn sowieso „Ordentlich make up ins Gesicht“?? Warum diese Empfehlung? Jetzt bin ich beleidigt. Ich bin also zu faltenreich. Und zu farblos? Ok ok, ich hefte mir die Papprose auf die Stirn. Wenn wir Glück haben, verdeckt die mein ganzes Gesicht und ich kann mir das make up sparen. PAH!!

    *g*

  8. 29. November 2008 um 16:04

    Ach Quaaaakkk! Nein! Ich find nur die Kombi immer schön: Schlichte, aber schicke schwarze Klamotten und dann bei den Accessoires, beim Schmuck oder beim Make-up ordentlich Farbe oder Deko dazu packen, damit das dann so richtig wirkt🙂

  9. 29. November 2008 um 16:13

    Das setzt voraus, dass ich Ahnung für ein Make – up habe. Doch dieses Gen fehlt mir scheinbar. Ein wenig die Augen und das war es dann auch schon.
    Tja, ich bräuchte mal Nachhilfe.
    Aber ich glaube, ich wäre auch zu faul dazu. Immer „schön“ sein zu müssen, ist eine Herausforderung, der ich mich nicht stellen mag.🙂

  10. 29. November 2008 um 16:36

    Bin auch keine große Schminkerin. Bei mir gibt´s nur das Basisprogramm für Anfängerinnen. Etwas grundierende Creme – eventuell mit ein bisschen Farbe drin oder eine, die mattiert (dann hat man was „drauf“, aber ist nicht vollgekleistert.) Wimpern zangerln und ordentlich viel Wimperntusche, am besten schwarz. Krähenbeine natürlich schön wegmachen! Bissle Kajal drumrum, leicht verwischeln. Brauen bürsten, eventuell ein bisschen Brauenpuder verwenden (der vom Bodyshop ist toll!). Gegebenenfalls etwas Rouge mit nem Pinsel auftragen. Und dann: Lippenstiiiifft – und da dann aber voll Karamba alles drauf, was geht🙂 Konturenstift und leichte Grundierung vorher sind hilfreich – danach überschüssige Farbe etwas abtupfen, damit sie sich nicht auf den Zähnen verteilt. Und ein bisschen Transparentpuder übers Gesicht und dann geht´s los.

    Frag mich jetzt aber bloss nicht nach Lidschatten – das Zeug finde ich grauenvoll. Verwende ich nie. Habe mal so cremige gekauft, die lassen sich leichter auftragen – auftupfen, bissle verwischen, passt. Aber Puderlidschatten – naja naja naja. Grässlich. Genauso wie diese richtigen flüssigen Make-ups, ekelhaft! Notfalls dieses Creme Matte Mousse nehmen, das ist ganz ok, von Jade gibt´s das.

  11. 29. November 2008 um 17:07

    oh gott oh gott oh gott.
    Was du alles weißt. Was du alles kannst!
    Bei mir kommt eine Tagescreme drauf und ein wenig Kajal, sowie Wimperntusche. Das war es dann schon. Ein Lippenpflegestift noch, aber selbst Lippenstift nehme ich nur sehr selten.
    Ach, ich habe da einfach keine Ahnung. Die tausend verschiedenen Sorten Tönungscreme und was weiß ich noch alles…. das ist mir echt zu kompliziert.

    Ich bin halt eine einfache Frau.
    Doch dafür benötige ich morgens nur zehn Minuten und bin fertig.
    *g*

  12. 29. November 2008 um 17:37

    Das ist meine Festtagsbemalung! Für Ausnahmefälle. Das möchte ich hiermit aber noch festhalten🙂 Sonst: Creme, Wimpertusche, bissle Puder, fertig. Arbeite ja schliesslich nicht bei Douglas…. höhö.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Heike Hultsch auf amazon

Dekorative Betonkunst

Rahmungen, Leinwände etc. online bestellen

FineArt America

Das Kalenderhaus – online Bestellung

Posterlounge

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 273 Followern an

November 2008
M D M D F S S
« Sep   Feb »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
counter for wordpress Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blog Stats

  • 422,776 hits

Archive


%d Bloggern gefällt das: