14
Aug
09

Ich bedauere aufrichtig …

… ich bin nicht mal in der Lage, mit dem gebotenen Respekt einen Gemüseauflauf zuzubereiten.

.

.

Geschmeckt hat es dann trotzdem.

.

.

Advertisements

13 Responses to “Ich bedauere aufrichtig …”


  1. 14. August 2009 um 20:10

    Will sofort wissen, was es mit dem Hintergrund auf sich hat. 😉
    Woher weißt du, wie ich aussehe?*lol* Der Auflauf sieht sehr lecker aus, wo bleibt das Rezept? 🙂

  2. 14. August 2009 um 20:18

    Hihi, liebe Bärbel, da musst du meinen Liebsten fragen. Mal sehen, ob er es dir beantwortet. Ich darf darüber nicht sprechen, das ist sozusagen das wohlbehütete Familiengeheimnis.
    🙂

    Schade, dass du nicht in der Nähe wohnst, es ist ausreichend für vier Personen gewesen. Wir zwei wären also locker satt geworden.
    *g*

    Und jetzt auch noch das Rezept …
    Es ist ganz einfach. Nix besonderes. Aber äußerst gesund und wohlschmeckend.
    🙂
    Zutaten sind für vier Personen gerechnet.

    Was habe ich gekauft.

    4 mittelgroße Kartoffeln
    7 mittelgroße Möhren
    500 g frische Champignons
    1 Stange Lauch
    1 Zucchini
    500 g Zuckerschoten
    Olivenöl
    Salz und Pfeffer
    Sahne
    Käse
    1 Esslöffel Schmelzkäse
    ein wenig Muskat

    Kartoffeln roh in Scheiben schneiden, anbraten, würden und ca. 10 min dünsten. Zuckerschoten hinzu und nochmals 5 min dünsten. In die Auflaufform geben.
    Champignons in Scheiben würzen und dünsten, in die Auflaufform geben.
    Zucchini in Scheiben schneiden, würzen, scharf anbraten, geringelt geschnittenen Lauch dazu und ca. 7 min braten/dünsten, zum anderen Gemüse geben.
    Möhren in Scheiben schneiden, würzen, scharf anbraten, ca. 10 min dünsten. Sahne dazu geben, den Esslöffel Schmelzkäse und ein klein wenig Muskat. Frisch gehackte Petersilie dazu. Gut verrühren (wird eine leckere Möhren-Sahne-Soße) dann zum anderen Gemüse geben.

    Nun geriebenen Käse je nach Geschmack oben aufgeben und ca. 10 min überbacken.

    Guten Appettit!
    🙂

  3. 14. August 2009 um 22:13

    Liebe Heike,
    ihr gönnt einem aber auch nichts! 😡 Gott sei Dank habe ich genug „schmutzige
    Fantasien“ 😳
    Wirklich zu schade, daß ich nicht bei dir in der Nähe wohne, ich hätte mich natürlich geopfert.*kicher* Könnte doch nicht verantworten, daß du viel zu viel ißt. 😀 Schade, schade!! 😥 Danke für das Rezept, klingt ja wirklich lecker.
    Hungrige Grüße
    🙂
    Bärbel

  4. 15. August 2009 um 09:24

    Wer mit dem Essen spielt, muss es auch essen, oder? 😉

  5. 5 brigitte
    16. August 2009 um 12:17

    Hallo liebe Heike ,
    hab dein Rezept gestern subito ausprobiert 🙂

    War das köstlich !

    liebe Sonntagsgrüße
    Brigitte

  6. 16. August 2009 um 13:53

    Meine liebe Brigitte,

    das freut mich sehr!

    Es macht zwar viel „Arbeit“, aber es ist wirklich sehr lecker. Gerade auch wenn man, so wie ich, auf Fleisch verzichtet. Schön, dass es deinen Geschmack getroffen hat!
    🙂

    Liebe Grüße und ich wünsche einen tollen Sonntag!
    Heike

  7. 16. August 2009 um 13:55

    Liebe Bärbel, und? Hast du es auch schon ausprobiert? Trifft es deinen Geschmack?
    🙂

    Und – Herr Wortmann – natürlich muss man das essen, womit man spielt. Also das Essen essen meine ich.
    🙂

    Liebe Sonntagsgrüße auch euch!!

  8. 16. August 2009 um 14:41

    Wir reden ja auch nur vom Essen 😉

  9. 17. August 2009 um 09:43

    Schade, daß du eine Katzenallergie hast. Du würdest so gut mit Miezen zusammen harmonieren, die spielen nämlich auch gerne mit ihrem Essen. 😉

  10. 10 Michael
    19. August 2009 um 11:32

    Liebe paradalis,

    gut schaut’s aus, Dein Essen, sowohl das Vorbereitungs- als auch das Ergebnis-Foto machen Appetit. Und vielen Dank für das schöne Rezept, da ich momentan fest dazu entschlossen bin, mich Mal wieder gesundheits- und kalorienbewusst zu ernähren, kommt es mir gerade Recht. Morgen Abend gibt’s Gemüseauflauf!

    Hmmmh… – wie viel Sahne tust Du denn dazu???
    Und was meint der Rach zu dem Rezept?

    LG Michael

  11. 19. August 2009 um 16:53

    Lieber Michael, das freut mich und ich wünsche dir gutes Gelingen!
    🙂
    Ich bin sicher, Herr Rach wäre hellauf begeistert, nur würde er bemängeln, dass ich das fertige Gericht nicht künstlerisch auf einem Teller arrangiert hätte. *g*

    Sahne nehme ich die 16% Schlagsahne aus der Flasche und ungefähr 3 Esslöffel. Also äußerst kalorienbewusst.

    Liebe Grüße und berichte von dem Ergebnis, ja?

    Heike

  12. 12 Michael
    20. August 2009 um 12:28

    3 EL Sahne mit nur 16% Fett?
    Liebe paradalis, ich bin zwar momentan ein wenig kalorienbewusst um nicht zu sagen auf Diät, aber das tu ich mir nun wirklich nicht an.

    Klar werde ich berichten, hab ja nun ein wenig Zeit dafür. 😉

    Schöne Zeit in Bangkok,
    Michael


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


ca. 7000 Puzzle, Leinwände, Fotografien und Kalender von Heike Hultsch auf amazon

Dekorative Betonkunst

Rahmungen, Leinwände etc. online bestellen

FineArt America

Das Kalenderhaus – online Bestellung

Posterlounge

Posterlounge

Hochwertige Bilder online bestellen

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 294 Followern an

August 2009
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
counter for wordpress Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blog Stats

  • 433,076 hits

Archive


%d Bloggern gefällt das: