04
Jan
12

Mädchen am Sonntag

Mädchen am Sonntag. Otto Dix 1921

.

Die Kunst ist eine Vermittlerin des Unaussprechlichen.

Johann Wolfgang von Goethe

 

 

 


10 Responses to “Mädchen am Sonntag”


  1. 4. Januar 2012 um 12:09

    Sie wirkt etwas abwesend und/oder traurig…

  2. 4. Januar 2012 um 12:47

    Ich oute mich mal, ich liebe Otto Dix, auch die weniger „freundlichen“ Bilder von ihm🙂

    • 4. Januar 2012 um 14:12

      Oh liebe Ute – ich bin bekennende Dix-Liebhaberin, gerade die weniger „freundlichen“ Bilder mag ich sehr, seine oftmals skurrilen Bilder liebe ich!
      Die Landschaftsbilder hingegen, die er malte – ich weiß nicht, meinst du, das Malen dieser Kunstwerke hat ihm Freude bereitet?
      Wusstest du übrigens, dass es ein einziges Landschaftsbild von ihm gibt, auf dem er sich selbst hinein gemalt hat?

      Liebe Grüße, schön, auf eine Gleichgesinnte zu treffen!🙂

  3. 4. Januar 2012 um 23:21

    Liebe Heike,
    Schön, dass ich dich hier wieder fand. Otto Dix hab ich als Name gehört,
    seine Bilder allerdings kannte ich nicht. Er war glaub ich dem Realismus
    verpflichtet. Die zwei Mädchenbilder mit der Einrichtung einer gut bürger-
    lichen Stube sind sehr sachlich gemalt, sie gefallen mir sehr. Mir gefällt
    die meiste Malerei sowieso. Ich habe vor etwa 20 Jahren eine umfassende
    Ankerausstellung im Schulhaus !! in Ins (seiner Wohngemeinde) gesehen,
    einfach imposant und gewaltig. Anker war ja ein bekannter Genremaler.
    Mir gefallen vor allem aber die Impressionisten. Weisst Du, Heike, ich
    habe kurz noch in deinen Wortschönheiten rein geguckt, phantastisch, die
    Einleitung mit dem genialen Sequenzen vom Text der F. Sagan, Mensch,
    ich habe einfach zu wenig Zeit für all die Texte, Gedichte, die Emotionen
    erwecken, und….
    Schick mit dein email. Alles Liebe und Häb dr Sorg. Ernst

    • 5. Januar 2012 um 07:22

      Lieber Ernst,
      ich danke dir!

      Schau mal in meine Seiten (oben unter dem Header), Kategorie: Wunschliste. Auf den verlinkten Seiten findest du jede Menge Material von Otto Dix.
      Du meinst Albert Anker?
      „Die Andacht des Großvaters“
      oder
      „Die Pfahlbauerin III“
      sind auch sehr spannend, aber letztendlich sind mir seine Bilder zu realistisch.

      Die Impressionisten … Max Liebermann und Max Slevogt findet man übrigens auch im Museum Gunzenhauser in Chemnitz. Aber auch da muss ich sagen, es ist nicht so sehr mein Genre. Vielleicht wirklich, weil es in meinen Augen nicht genug „überzeichnet“ ist. Oder einfach zu schön?
      Schaue ich die Bilder von Otto Dix an (also nicht die Landschaftsbilder) finde ich sie ziemlich fesselnd.
      Aber gut, dass die Geschmäcker verschieden sind, und schön, dass wir hier darüber schreiben können. Das sind Themen, die mich immer wieder begeistern! Danke!

      Meine Wortschönheiten – das sind ja nun gesammelte Werke von anderen Menschen – mit meinen eigenen habe ich es nicht so, ich begeistere mich wirklich viel mehr an den Worten und Sätzen, die andere zustande bringen. Und manche davon scheinen mir, als wären sie sehr nachhaltig auch für mich.🙂

      Und die Sagan – sie ist eine wohl ziemlich emotionale Frau, da fällt mir ein, über Frieda Kahlo könnte ich auch wieder einmal schreiben. Obwohl mir bei ihr ziemlich suspekt ist, dass sie sich so oft selbst gemalt hat.

      Die Zeit – sie fehlt mir auch. Es gibt soviel Schönes, soviel Kunst und Kultur, so vielfältige Dinge, die man entdecken und mit denen man sich beschäftigen könnte.
      Ich danke dir, lieber Ernst! (Meine Email steht übrigens im disclaimer)🙂

      Hab eine schöne Restwoche und ganz liebe Grüße!
      Heike


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Heike Hultsch auf amazon

Dekorative Betonkunst

Rahmungen, Leinwände etc. online bestellen

FineArt America

Das Kalenderhaus – online Bestellung

Posterlounge

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 273 Followern an

Januar 2012
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
counter for wordpress Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blog Stats

  • 422,776 hits

Archive


%d Bloggern gefällt das: