17
Jan
12

Copyright Stefan K. und eine Liebeserklärung an den besten Freund.

Du hast geflötet
pflanztest mir Blümchen in die Öhrchen
machtest mir Zuckerguss auf die Äuglein
parfümiertest mir die Seele.

Jetzt
trötest du nur noch
deine Worte sind wie Sklaventrommeln.

Danke, mein Freund. Für die Genehmigung zur Veröffentlichung.

—————————————————————————————————————————————————–

Doch nicht nur dafür. Fast zwölf Jahre nehmen wir nun schon täglich am Leben des anderen teil. Es war damals auch um diese Jahreszeit, als wir uns kennenlernten. Weißt du noch? Wir lachen oft darüber, dass eine andere Art der Beziehung nach einer kurzen Versuchszeit gar nicht in Frage kam.  Ganz sicher wären wir früher oder später mit Messern aufeinander losgegangen, hätten uns sämtliche Küchenutensilien um die Ohren geworfen. Aber wir erkannten, dass wir uns dennoch mochten, uns als sehr wertvoll empfanden und nicht verlieren wollten. Nur eben nicht in dieser beabsichtigten Konstellation. Also beschlossen wir, freundschaftlichen Kontakt zu halten.  Manchmal besuchen wir uns, oft ist es nur telefonisch, aber das dann ziemlich präsent. Zwölf Jahre halten wir diese besondere Freundschaft nun schon, nehmen am Leben des anderen teil, haben uns nicht verloren und wissen, dass wir füreinander da sind. Ich erlebte deine  Frauen, du ein paar wenige Männer. Was geblieben ist, war immer unsere Freundschaft. Das klare und deutliche Aussprechen auch unangenehmer Dinge. Ohne dass man sich beleidigt in die Ecke zurückzieht.  Oder irgendetwas beenden muss. Die Freude am Glück des anderen, der Kummer am Unglück des anderen, all das sind Dinge, die ich nicht mehr missen möchte.

Danke dafür, mein Freund.

Ich freue mich auf deinen Besuch! Bald kann ich dich wieder in die Arme schließen!


22 Responses to “Copyright Stefan K. und eine Liebeserklärung an den besten Freund.”


  1. 17. Januar 2012 um 07:20

    Die Freundschaft, die Du hier schilderst, finde ich absolut schön (um nicht zu sagen beneidenswert, aber das passt hier nicht). Eher will ich Dir sagen, dass ich sie Dir sehr gönne und mich mit Dir freue.
    Freundschaft, vor allem wenn sie in dieser Intensität zwölf Jahre überdauert, ist sehr kostbar.
    Danke, dass Du andere daran teilhaben lässt!

  2. 17. Januar 2012 um 11:12

    Eine solche Freundschaft ist etwas Wunderbares, hege und pflege sie weiterhin.

  3. 17. Januar 2012 um 13:45

    Wunderschöne Worte, die du gefunden hast und auch das Gedicht ist hübsch. Es gefällt mir.
    Freundschaft – so eine wie du sie beschreibst – ist Gold wert !

    Liebe Grüße zu dir
    Sibylle

    • 17. Januar 2012 um 19:32

      Vielen Dank, liebe Sibylle.
      Manchmal könnten wir uns zwar auch jetzt noch den Kopf abreißen, aber wir wissen, dass wir das nie ernsthaft tun würden.🙂
      Dankeschön und liebe Grüße zu dir!
      Heike

  4. 17. Januar 2012 um 16:47

    Genau so sollte Freundschaft sein… Ich wünsche euch Beiden, dass sie euch bis in alle Ewigkeit erhalten bleibt.
    ♥lichst!

  5. 9 M.
    17. Januar 2012 um 19:39

    Meine liebe Heike,
    beim Lesen fiel mir spontan das Lied von Doro „In Liebe und Freundschaft“ ein. Dieses Lied verbindet mich auch mit einem Mann, der heute noch ein guter Freund für mich ist. Allerdings waren die Ausgangsbedingungen bei uns eine andere als bei dir. Und leider ist sie auch nicht so tief und intensiv. Ich weiß aber, dass ich mich immer, wirklich immer an ihn wenden könnte, wenn ich ihn als Freund bräuchte. Als wir uns auf einem kalten und zugigen Bahnsteig verabschiedeten sagte er zu mir: Vergiß nie, ich bleibe dein Freund.

    Diese Worte sitzen in mir und ich kann dir nachfühlen, wie wertvoll dir deine, eure Freundschaft ist. Bewahrt sie euch, lasst das Feuer der Zuneigung, des gegenseitigen Verstehens nie ausgehen. Ich wünsche euch eine gute gemeinsame Zeit.

    Eine Umarmung für dich. Mandy

    • 17. Januar 2012 um 19:48

      Danke liebe Mandy, für den schönen Kommentar!

      Schade, dass die Freundschaft zu deinem Freund nicht so intensiv ist, aber dass du auf ihn zählen kannst, ist doch auch unheimlich viel.

      Danke auch für deine Wünsche, S. wird am 4.2. hier sein, und stell dir mal vor, mein Töchterchen mit Freund und er (ev. mit neuer Freundin) – also wir wollen uns alle mal das hier antun:
      http://stadthalle-chemnitz.de/cgi-bin/click.system?navid=Partys_2214&sid=de
      Es wird spannend, vielleicht kommt ja mein Töchterchen gar nicht rein, sie ist zu jung.🙂

      Wenn du dich gut fühlst – vielleicht magst du ja mit Ingo auch „anreisen“, ich könnte mir vorstellen, dass das ganz lustig wird.

      Hab einen schönen Abend,
      kurier dich gut aus und grüße die Familie!
      (Ich gehe jetzt zur wöchentlichen Wellnessmassage)🙂
      Liebe Grüße
      Heike

      • 11 M.
        17. Januar 2012 um 19:54

        Mach das und lass dich mal so richtig verwöhnen. Ich habe morgen Fusspflege und Kosmetik und am Donnerstag Friseur.

        Das mit dem 4.2. wird mit Sicherheit nichts, denn ich muss auch noch die ersten beiden Februar Wochen zu Hause bleiben. Ers dann darf ich arbeiten und auch nur auf Schonplatz. Also keine Patienten, wo ein Transfer Bett – Rollstuhl oder so gemacht werden muss. Mir gehören dann vorläufig die „Läufer“.

        Schade, denn ich tanze gerne. Nur Ingo nicht. ;-(

  6. 17. Januar 2012 um 19:55

    Das ist ja interessant. Etwas Ähhnliches ist mir (uns) Anfang der 90-er Jahre auch passiert. Auf der Suche nach einem Partner haben wir uns kennen gelernt. Es passte vieles sehr gut, aber ein Paar wurden wir nicht. Das war schnell klar. Wir sind bis heute täglich per Mail in Kontakt und gute Freunde. Selten ist sowas besonders zwischen einem Mann und einer Frau.

    So können wir (du und ich) uns glücklich schätzen, so einen Freund zu haben.

    • 17. Januar 2012 um 19:58

      Ja, Klasse, nicht wahr? Schön, dass es dir auch so geht, so etwas ist wirklich selten. Und ich glaube auch, als Freund und Freundin akzeptiert man die Macken des anderen viel einfacher, als wenn man Mann und Frau wäre. Finde ich zumindest.

      Ach! Das freut mich jetzt, dass es dir auch so geht!🙂
      Bis dann, ich muss los, mich verwöhnen lassen!

      Hab einen schönen Abend, liebe I., herzliche Grüße!

  7. 17. Januar 2012 um 21:28

    Es geht nichts, wirklich absolut nichts, über einen richtigen Freund! Schön, dass es einen solchen in Deinem Leben gibt!
    Liebe Grüße,
    Elvira

  8. 17. Januar 2012 um 22:25

    Ein guter Freund ist ein unschätzbares Gut.
    Wie schön, dass ihr euch treffen werdet.

  9. 17. Januar 2012 um 22:54

    Freunde sind unendlich wichtig und du hast wunderbare Worte für deinen Freund gefunden.
    Hab ein her(z)rliches Treffen!

    Alles Liebe,
    Emily

    • 18. Januar 2012 um 07:04

      Danke liebe Emily, S. war auch ziemlich berührt, als er es hier las, normalerweise sind wir schon eher fast ein wenig „ruppig“ zueinander.🙂
      Es war mir einfach ein Bedürfnis, gerade auch was die letzten Wochen und Monate anbelangt. Es ging uns beiden nicht gut, und wir riefen uns zu den unmöglichsten Tages- und Nachtzeiten an, standen uns bei.
      Das schweißt schon noch mehr zusammen.

      Ich hoffe, dir geht es auch gut? Besser? Der letzte Stand war ja: „Es wird.“🙂
      Alles Liebe, herzliche Grüße!
      Heike

  10. 18. Januar 2012 um 02:27

    „Ein Freund, ein guter Freund, das ist das Beste was es gibt auf der Welt…auch wenn die ganze Welt zusammenfällt…“

    Viel Freude bei Wiedersehen!

    Alles Liebe
    Claudia


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Heike Hultsch auf amazon

Dekorative Betonkunst

Rahmungen, Leinwände etc. online bestellen

FineArt America

Das Kalenderhaus – online Bestellung

Posterlounge

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 273 Followern an

Januar 2012
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
counter for wordpress Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blog Stats

  • 422,776 hits

Archive


%d Bloggern gefällt das: