18
Nov
16

Die Legende der Hühnergötter

fap-huehnergoetter-aufgefaedelt-kl

Vor langer Zeit, als die Welt noch nicht von Menschen besiedelt war, lebten am Wasser ausschließlich Hühner.
Sie bauten keine Nester, in die sie ihre Eier legten, sie ließen ihre Nachkommen einfach in den heißen Sand fallen und beachteten sie nicht weiter.
Diese Hühner waren auch nicht weiß oder braun oder geflammt. Sie waren nicht angenehm anzuschauen, sondern von äußerst hässlicher Gestalt. Sie hatten keine Federn, sondern dicke, borstige Stacheln. Und sie waren aggressiv. Sie waren gefräßig. Ihre Gier war grenzenlos, und es kam wohl auch vor, dass sie ihre eigenen Eier fraßen. Ständig flatterten die Kreaturen umeinander und stritten um herangespültes Strandgut. Sie fraßen alles, ganz gleich ob Stein, Sand, Ei, Fisch oder Tang. Sie fraßen sich gegenseitig auf, und ihr Zetern und Lärmen war so schrill, dass dem Einhalt geboten werden musste.

Über dem Wasser und dem Sand und dem Land lebte ein alter weiser Gott. Er hatte die Hühner in der Hoffnung auf Bereicherung geschaffen, doch das war ihm gründlich misslungen.
Tagaus, tagein ärgerte er sich und schließlich schrie er seinen Zorn heraus.
Er verfluchte sie:
„Ihr, die Ihr gierig und bösartig am Wasser lebt, Ihr, die Ihr vor nichts Halt macht, Ihr, die Ihr Euch gegenseitig verschlingt, Ihr sollt zu Stein werden! Da, wo Euer Herz ist, Ihr Gefräßigen, da wo Euer Herz ist, soll ein Loch sein. Ein Loch, durch das die Gezeiten fließen. Ihr sollt versteinern und Euer Herz soll ein Loch sein!“

Und so geschah es. Die Kreaturen wurden zu Stein.
Und da, wo einst ihr Herz war, wurde ein Loch, durch das die Gezeiten fließen.

(c) hh

Advertisements

4 Responses to “Die Legende der Hühnergötter”


  1. 19. November 2016 um 06:35

    Eine schöne Story.
    Hier habe ich noch keinen solchen Stein gefunden. Allerorten nur Korallenreste.

    • 19. November 2016 um 08:34

      Danke.
      Und schaust du bitte ein wenig für mich mit? 🙂 Korallenreste sind auch toll, und passen sicher sehr gut zu meinem Korb mit Hühnergötter. Habt eine wunderschöne Zeit dort!!!

      • 19. November 2016 um 08:37

        Nur leider traue ich mich nicht, sie ins Gepäck zu tun. Manche Länder sind da echt ziemlich gnadenlos mit Reisenden, die solche „Schätze“ im Koffer haben.

        • 19. November 2016 um 08:39

          Ach ja, stimmt ja, blöd, das hatte ich vergessen! Nein, lieber nicht!!!!! Da kann man wieder mal sehen, wäre ich da, und du nicht, wäre ich voll ins Messer gelaufen, mit meiner Begeisterung für solche Schätze. Passt gut auf euch auf!!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


ca. 7000 Puzzle, Leinwände, Fotografien und Kalender von Heike Hultsch auf amazon

Dekorative Betonkunst

Rahmungen, Leinwände etc. online bestellen

FineArt America

Das Kalenderhaus – online Bestellung

Posterlounge

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 291 Followern an

November 2016
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  
counter for wordpress Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blog Stats

  • 431,318 hits

Archive

Top-Beiträge


%d Bloggern gefällt das: