29
Jan
17

Ein Leben ohne Picasso

unbenannt-1

Heute gibt es einen link zum Nachlesen. 🙂

Ein ganz wunderbarer Artikel von Barbara Mader!

Ein Leben ohne Picasso

Auszug:

Sie ist die einzige Frau, die es jemals gewagt hat, Pablo Picasso zu verlassen: Françoise Gilot. Er wollte sie deshalb vernichten, doch sie ging unbeeindruckt ihren Weg. Heute, mit 94, malt sie noch immer jeden Tag, denn: „Man muss leben, so lange man am Leben ist“.

Advertisements

2 Responses to “Ein Leben ohne Picasso”


  1. 30. Januar 2017 um 21:09

    Danke für den Link! Ich lese gerade über eine andere starke Frau – Ruth Berlau. Sie arbeitet und lebte an der Seite von Berthold Brecht. Das Buch von ihr nennt sich „Brechts Lai-Tu“. Dieses gibt es jedoch nur noch antiquarisch (Luchterhand Verlag 1985).

  2. 31. Januar 2017 um 20:32

    Ich meine diese gute Dame war die Tage mal im Radio. Ist aber schon ne´ Weile her.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


ca. 7000 Puzzle, Leinwände, Fotografien und Kalender von Heike Hultsch auf amazon

Dekorative Betonkunst

Rahmungen, Leinwände etc. online bestellen

FineArt America

Das Kalenderhaus – online Bestellung

Posterlounge

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 293 Followern an

Januar 2017
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
counter for wordpress Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Blog Stats

  • 432,561 hits

Archive


%d Bloggern gefällt das: